Downloads

4 Wege, um Produktionskosten zu senken

Moderne Software und Technik erm├Âglichen eine intelligente Analyse des Ressourcenverbrauchs in der Produktion. Anhand der Analyse-Ergebnisse k├Ânnen Optimierungen vorgenommen werden, die die Produktionskosten enorm senken k├Ânnen.

In unserem Forschungsprojekt „e┬│f“ haben wir gemeinsam mit der HTW Dresden an Technologien und Methoden zur automatischen Auswertung von Energiedaten erforscht. Dabei sind verschiedene Algorithmen und Analyse-M├Âglichkeiten entstanden, die es den Anwendern erlauben, aus komplexen Datenbest├Ąnden einfache Ma├čnahmen abzuleiten.┬á

Ein Beispiel: Die „R├╝stmatrix“ zeigt die Ressourcenaufw├Ąnde und Kosten f├╝r Produktwechsel. Und das f├╝r alle m├Âglichen Szenarien. Allein die Ver├Ąnderung der Produktionsreihenfolge kann damit eine Menge Kosten einsparen. Bei einem unserer Kunden konnten damit sogar ├╝ber 300ÔéČ pro Produktwechsel (!) eingespart werden.

Lesen Sie in unserem Whitepaper mehr ├╝ber die R├╝stmatrix und weitere neue M├Âglichkeiten zur Datenanalyse und Optimierung in der Produktion.

Anforderungsanalyse / Lastenheft

Wir wissen, dass es manchmal gar nicht so leicht ist, die Anforderungen an ein neues System zu Papier zu bringen. Besonders wenn verschiedene Abteilungen an der Kaufentscheidung beteiligt sind. Deshalb haben wir zwei Checklisten entwickelt, die Ihnen dabei helfen.

Instandhaltungs-Software (CMMS)

Energiemanagement-Software (EMS)

Einkaufsf├╝hrer: Energiemanagementsoftware

In unserem Einkaufsf├╝hrer finden Sie auf 20 Seiten so ziemlich alles, was Sie ├╝ber unsere Energiemanagement-Software wissen m├╝ssen: Aufbau, Funktionen, Anforderungen, Feedback und Preise.

Brosch├╝ren und Infobl├Ątter

Weitere Downloads (wie Brosch├╝ren, Infobl├Ątter oder Pr├Ąsentationen) speziell zu uns und unseren Produkten finden Sie auf unserer┬áWebseite.